fm-compliance gmbh

Projekt-, Anlagen- und Legal Compliance Management


 

 

sitemap

home

Herzlich willkommen ...

 

unternehmen

personen

Robert Weichselbraun

geschichte

philosophie

 

grundlagen

rechtlich

wirtschaftlich

mehrwert

 

referenzen

kontakt

impressum 

 

 


home

> top <

Herzlich willkommen ...

auf den Seiten der fm-compliance gmbh

Wir bieten juristische Konsulentenleistungen im Anlagen-, Umwelt- und Betriebsmanagement der heimischen Industrie.

Sowohl das Ausmaß als auch die Komplexität der unzähligen gesetzlichen Anforderungen an Industrieunternehmen steigt zunehmend und die Gewährleistung des rechtskonformen Betriebes eigener Anlagen und Betriebsstätten ist längst zur Herausforderung geworden.

Durch fachliches Know-How und eine systemisch-rechtliche Herangehensweise erstellen wir innovative Lösungen zur Sicherstellung der Legal Compliance in Ihrem Unternehmen.

 

 

 


unternehmen

> top <

Geschäftsführung

Mag. Robert Weichselbraun

Gründer und Gesellschafter

Geboren 1979 in Lienz in Osttirol.

Nach Abschluss des Bundesrealgymnasiums 1997 Studium der Rechtswissenschaften und Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck. Ausbildung in anwendungsorientierter Informatik.

Beschäftigung am Landesgericht und Bezirksgericht Innsbruck im Rahmen des Gerichtspraktikums. Hier konnten insbesondere praktische Erfahrungen im Bereich Zivil- und Strafrecht gesammelt werden.

Bereits seit 1998 Tätigkeit für die Transalpine Ölleitung in Österreich Ges.m.b.H. in Kienburg, Osttirol, zur Entwicklung von Dokumenten-, Bescheid- und Auflagenmanagementsystemen im technischen und juristischen Bereich.

Wissenschaftliche Arbeit am alpS Zentrum für Naturgefahren-Management Innsbruck. Erstellung der interdisziplinären Projektstudie 'Bauen im alpinen Raum'.

Projektleiter im Bereich risk-management recht der Innsbrucker Unternehmenesgruppe i.n.n.. Fachliche Tätigkeit als auch Entwicklung von Software- und Datenbanklösungen für die Bereiche Projektmanagement, Projektentwicklung und Dokumentation.

Juristische Tätigkeit im Fachbereich Betriebsanlagenrecht des Sg. Gewerberecht am Amt der Tiroler Landesregierung.

Diverse Vorträge und Workshops zu den Themen 'Interdisziplinäres Projektmanagement', 'Projektdatenbanken', 'rechtliches Betriebsanalgenmanagement' und 'Rechtliche Aspekte im Naturgefahrenmanagement'.

Seit 2005 Geschäftsleitung von fm-systeme Mag. Robert Weichselbraun e.U..
Seit 2010 Geschäftsführung der fm-compliance gmbh.

 


Geschichte

> top <

Die Unternehmensgeschichte ...

Entstehungsgeschichte der fm-compliance gmbh

Bereits im Sommer 1998 fand die Startbesprechung zur Entwicklung eines Datenbankmodells zur Verwaltung, Aufbereitung und Organisation des gesamten technischen Archivs der Transalpinen Ölleitung in Österreich Ges.m.b.H. mit Sitz in Kienburg/Osttirol statt. Durch dieses über mehrere Monate angelegte Projekt, das im Rahmen einer befristeten Anstellung bei der Transalpinen Ölleitung abgewickelt wurde, sollten sämtliche technische Unterlagen sowie das gesamte behördliche Genehmigungsverfahren der über 160 österreichischen Pipelinekilometer erfasst, aufbereitet und organisiert werden.

Im Lichte zunehmend steigender gesetzlicher Anforderungen zeigte sich schon damals ein Bedürfnis an einem hohen Maß an Rechtssicherheit im gesamten anlagenrechtlichen Bereich.

Nach späteren Tätigkeiten in interdisziplinären Projektteams im Bereich des Naturgefahren- und Risiko-Managements war die Anwendung der dort verwendeten ganzheitlichen Konzepte auf das Gebiet des Anlagenmanagements naheliegend. Die Gemeinsamkeiten dieser Gebiete liegen vor allem in der umfassenden und systemischen Betrachtung einzelner Prozesse und deren Wirkung auf unterschiedliche Systemvariablen.

Über diesen Einstieg in das Facility-Management im weitesten Sinne konnten sodann stetig weitere Projekte im Bereich Betriebsanlagen- und Risikomanagement umgesetzt, bedeutende Referenzkunden gewonnen und damit eine Reihe von weiteren Aufgaben übernommen werden. Die Kombination einer fundierten juristischen Ausbildung mit der Erfahrung in der anwendungsorientierten EDV-technischen Umsetzung hat sich hiebei in der Praxis überaus bewährt. So konnten seither für eine Reihe von Unternehmen effiziente und praktikable Lösungen für verschiedenste Anwendungsgebiete - vom Projektmanagement bis zur Konsolidierung von Genehmigungsverfahren - einfach und ökonomisch erarbeitet werden.

Schließlich blieb noch die Frage der rechtlich passenden Gestaltung unserer Tätigkeit sowie der organisatorisch geeigneten Weise, alle erforderlichen Fachkompetenzen in einem Netzwerk zu vereinen.

Mit der Eintragung im Firmenbuch 2007 wurde nunmehr ein weiterer Stein auf das Fundament gelegt, welches zur Basis unserer Arbeit wurde.

Um der stetigen wirtschaftlichen Entwicklung Rechnung zu tragen wurde schließlich 2010 die fm-compliance gmbh unter der Geschäftsführung von Mag. Robert Weichselbraun gegründet und das bisherige Unternehmen in diese Gesellschaft eingebracht.

 

 


Philosophie

> top <

Die Unternehmensphilosophie ...

... warum wir tun was wir tun

Allem voran steht die Zufriedenheit unserer Klienten. Jeder Kunde hat unserer Ansicht nach einen Anspruch auf bestmögliche Leistung und erstklassige Ergebnisse unserer Arbeit.

Wir sind bestrebt, langfristige Geschäftsbeziehungen einzugehen und ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis aufzubauen. Dies erfordert eine lösungsorientierte Herangehensweise, Kreativität und ein hohes Maß an gegenseitiger Wertschätzung.

Wir arbeiten ausschließlich auf Basis offener Systeme. Dies bietet ein Höchstmaß an Transparenz in allen Bereichen unserer Tätigkeit. So wird ein Zugriff auf alle projekt- und klientenbezogenen Daten sowie die Möglichkeit der eigenständigen Weiterentwicklung und Einbringung in jeder Projektphase ermöglicht.

Wir werben nicht für unser Unternehmen sondern investieren in eine bestmögliche Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Wir setzen auf einen Ruf, der diese Vorgehensweise widerspiegelt.

 

 


grundlagen

> top <

Zur Bewältigung der vielschichtigen Aufgaben im Bereich des Anlagen- und Betriebsmanagements ist es notwendig, ebenso vielseitige und umfassende Kompetenzen zu vereinen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Dies gelingt im Rahmen der fm-compliance gmbh durch die enge Zusammenarbeit mit fachlich-strategischen Unternehmenspartnern aller relevanten Bereiche in einem interdisziplinären Netzwerk.

Erfahren Sie mehr über ...
   ... die rechtlichen Grundlagen,
   ... die betriebswirtschaftlichen Überlegungen und
   ... den unternehmerischen Mehrwert

 

 


rechtlich

> top <

Die gesetzlichen Anforderungen ...

Allgemeines

Die Verpflichtung zum rechtskonformen Betrieb eigener Anlagen und Infrastruktureinrichtungen ergibt sich zunächst aus den die jeweilige Anlage betreffenden Gesetzen, Verordnungen und nicht zuletzt aus konkreten Bescheiden.

Darüber hinaus trifft jeden Betreiber die gesetzliche Verpflichtung, seine Anlagen regelmäßig wiederkehrend überprüfen zu lassen. (Allem voran § 82b Gewerbeordnung, aber auch § 51 Gaswirtschaftsgesetz, § 14a Rohrleitungsgesetz, § 15 Kesselgesetz, § 19 Eisenbahngesetz, § 18 Tiroler Elektrizitätsgesetz, etc.)

Prüfgegenstand

Prüfgegenstand ist dabei in erster Linie die Übereinstimmung der Betriebsanlage mit

- dem Genehmigungsbescheid
(d.h. der Betriebsbeschreibung, den Vorschreibungen des Bescheides mit sämtlichen Bescheidänderungen, den bescheidbegründenden Antragsunterlagen sowie den einschlägigen Normen und Richtlinien, auf welche im Bescheid Bezug genommen wird),

- den Bescheidauflagen
(d.h. sämtlichen behördlichen Vorschreibungen und bescheidmäßig festgeschriebenen Nebenbestimmungen zur erteilten Genehmigung samt etwaig erfolgter Änderungen) und

- den sonstigen einschlägigen Vorschriften
(d.h. beispielsweise der Gewerbeordnung und sämtlichen, für die Anlage geltenden Verordnungen, die auf Grundlage der Gewerbeordnung erlassen worden sind, etc.).

Umsetzung

Für größere und technisch komplexe Infrastruktureinrichtungen eines Unternehmens wird die Durchführung dieser wiederkehrenden Überprüfungen regelmäßig an zertifizierte Organisationen bzw. Fremdfirmen vergeben.

Wir begleiten diesen Prozess in Abstimmung aller Beteiligten und schaffen die Voraussetzungen, um diese Aufgaben schnell, einfach und kostensparend durchführen zu können. So werden sämtliche Bescheide, Gesetze und sonstige rechtliche Grundlagen juristisch aufbereitet, systematisch organisiert und in einem professionellen Bescheid- und Auflagenmanagementsystem übersichtlich dargestellt.

Etwaig festgestellte Mängel werden mit Behörden und Sachverständigen erörtert und gemeinsame und unternehmensgerechte Lösungen erarbeitet.

 

 


wirtschaftlich

> top <

Die betriebswirtschaftlichen Überlegungen ...

wirtschaftliche Vorteile durch professionelles Rechtsmanagement

Ob im Vorfeld betrieblicher Investitionsentscheidungen, bei der Erwirkung von behördlichen Bewilligungen oder bei der regelmäßigen Erfüllung der zahlreichen gesetzlichen Verpflichtungen - aufwändige Recherchen des aktuellen Genehmigungsstandes und der rechtlichen Rahmenbedingungen schlagen sich stets maßgeblich im Budget nieder.

Durch die Einführung eines professionellen Bescheid- und Auflagenmanagementsystems kann unternehmensweit auf den aktuellen juristischen Ist-Stand und auf einheitliche Grunddaten gegriffen werden. Prüforganisationen kann dieser Stand z.B. per CD-Rom übergeben und der Aufwand dadurch drastisch minimiert werden.

Durch die permanente, rasche und vollständige Verfügbarkeit aller Entscheidungsgrundlagen können so auch in kurzer Zeit rechtlich richtige Lösungen gefunden und Haftungsrisken minimiert werden.

 

 


mehrwert

> top <

Der unternehmerische Mehrwert ...

Neben allen Vorteilen ...

   - einer fundierten juristischen Aufbereitung der unternehmensbezogenen Rechtsakte,
   - der prompten Schaffung klarer Entscheidungsgrundlagen für Investitionen und Verbesserungen,
   - der Effizienz, Kostenersparnis und Einfachheit bei der Durchführung gesetzlicher Überprüfungen sowie
   - der haftungs- und auch strafrechtlich essentiellen Sicherheit, allen gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen,

leistet ein professionelles Anlagen- und Betriebsmanagement Gewähr dafür, ein Unternehmen dauerhaft rechtskonform zu betreiben und die betrieblichen Strukturen nachhaltig, sicher und kosteneffizient zu erhalten.

 

 


referenzen

> top <

... eine Auswahl betreuter Klienten und Projekte


Transalpine Ölleitung in Österreich Ges.m.b.H.
   Bescheid- und Auflagenmanagement, Konsulententägigkeit,
   Prüfungen gemäß § 134 WRG, § 14a Rohrleitungsgesetz

Durst Phototechnik Digital Technology GmbH
   Bescheid- und Auflagenmanagement, Konsulententätigkeit,
   Prüfung gemäß § 82b GewO, Betriebserweiterung

Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Wirtschaft und Arbeit
   Entwicklung des internetgestützten Antragssystems INA,
   ausgezeichnet mit dem österreichischen Verwaltungspreis 2008

 

 


kontakt

> top <

... wir freuen uns auf Ihre Anfragen, Anregungen und Kritik


fm-compliance gmbh
Projekt-, Anlagen- und Legal Compliance Management

Büro Lienz:
Salurner Straße 28
A-9900 Lienz

tel: +43 (0)699 11800854

mail: office[aet]fm-compliance.com
web: http://www.fm-compliance.com

 

 


impressum

> top <

Impressum und Haftungsausschluss

Informationspflicht gemäß § 5 ECG und § 25 Mediengesetz:

fm-compliance gmbh

Projekt-, Anlagen- und Legal Compliance Management

GF: Mag. Robert Weichselbraun

Salurner Straße 28
A-9900 Lienz

UID: ATU 65973547
FN: 352383 k

tel: +43 (0)699 11800854

mail: office[aet]fm-compliance.com
web: http://www.fm-compliance.com

Mitglied der Wirtschaftskammer Tirol, Bezirksstelle Lienz
Fachgruppe: Unternehmensberatung

Unternehmensgegenstand: Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z 74 GewO 1994
Behörde gemäß ECG: Bezirkshauptmannschaft Lienz
Firmensitz: 9900 Lienz, Salurner Straße 28
Firmenbuchgericht: Innsbruck
Firmenbuchnummer: FN 352383 k

 

Haftungsausschluss:

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann die fm-compliance gmbh für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren und schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen aus.

Die auf dieser Seite befindlichen Verweise (Links) zu anderen Websites im Internet entziehen sich inhaltlich der Kontrolle und dem Einfluss der fm-compliance gmbh. Es wird daher keine Haftung und/oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf diesen Websites veröffentlichten Informationen übernommen.

Alle Rechte werden vorbehalten. Texte, Bilder und Grafiken sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

 

Bildernachweis:

Mag. Maria Johanna Trückl, Mag. Robert Weichselbraun, www.photocase.com